Suchergebnis

Bernhard Vierling

Experte für transdisziplinäre Prozessansätze an der Schnittstelle von künstlerischen Strategien und systemischen Beratungsansätzen
Studium der Kulturarbeit an der Universität der Künste (vormals HdK) Berlin, Ausbildung zum Elektromechaniker, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter eines kunst- und prozessbezogenen Beratungsunternehmens, Berater, Trainer, performativer Redner und Coach. Bernhard Vierling ist spezialisiert auf transdisziplinäre Prozessansätze an der Schnittstelle von künstlerischen Strategien und systemischen Beratungsansätzen für Organisationen und Personen. Er wendet das Potenzial der Kunst als Erfahrungs- und Erkenntnisraum an und hat so „Systemische Kunst“ als eine eigenständige Beratungsmethode entwickelt, die in Ateliers, Laboratorien, Retreats, Aktionen und performativen Vorträgen realisiert werden. Seine Themen sind u.a. Führung, Werte, Innovation/Kreativität, Interkulturalität, Konfliktkultur. Systemische und therapeutische Weiterbildungen: Systemische Beratung, Mediation, NLP-Lehrtrainer, Psycho-Körpertherapie, Prozessorientierte Moderation. Gaststudium Malerei Kunsthochschule Berlin-Weißensee, 30-jährige Erfahrung in Zen Meditation und japanischem Schwertkampf. Seine Arbeitsweise ist konstruktivistisch, provokativ, emotionalisierend und nachklingend.


Zurück