Suchergebnis

Zeige Benutzer 1 bis 9 von insg. 9 an

<

1


Teamcoach, Personalentwickler und Spezialist für die Gestaltung von Veränderungsprozessen

Studium Sozial- und Diplompädagogik (UNI Bamberg), Trainer, Berater, Teamcoach in den Bereichen Personal- und Teamentwicklung. Robin Cyrniks Arbeitsschwerpunkte sind Team- und Führungskräfteentwicklung, (int.) Großgruppenkonferenzen, Projektmanagement, Kostenmanagement, Konfliktmanagement, Kundenorientierung, Methodentrainings, Train the Trainer. Er nutzt hier seine Ausbildungen zum Bildungsreferent bei der IHK München, zum Systemischen Organisationsberater beim NIK in Bremen und zum Erlebnisorientierten Managementtrainer in Fulda. Seit über 20 Jahren hat Robin Cyrnik in Hunderten von Trainings und Coachings seinen Kunden geholfen, Reibungsverluste zu minimieren, die Qualität des Miteinander zu verbessern und die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern und Führungskräften dauerhaft zu steigern.  [mehr...]

Systemische Beraterin mit den Schwerpunkten Kommunikationsstärke und Teammoderation

Studium der Pädagogik mit den Schwerpunkten Erziehungswissenschaft und Psychologie sowie Studium der Musik und der Germanistik. Systemische Beraterin, Trainerin, Moderatorin, Sängerin und Coach. Christine Held bietet die Schwerpunkte Führungskräfteentwicklung, Moderation von Teamprozessen und Workshops, Kommunikations- und Konfliktmanagement, Selbstbehauptung in schwierigen Kommunikationssituationen, interkulturelle Kommunikation, Train the Trainer Ausbildung, sowie Präsentationstraining. Sie hat mehr als 15 Jahre internationale Bühnenerfahrung als professionelle Sängerin sowie mehrjährige Erfahrung als Trainerin, Beraterin und Coach in verschiedenen Unternehmensbranchen. Ausbildung als systemische Beraterin und Coach (ISBW), Zusatzqualifikation in Karriereberatung (Martin Wehrle) und Train the Trainer-Ausbildung (willers workgroup). Ihre Arbeitsweise: Christine Held begleitet Menschen in einer wertschätzenden Atmosphäre bei beruflichen und persönlichen Entwicklungen und bringt ihre Teilnehmer verstärkt mit ihren Ressourcen in Kontakt. Sie bietet Hilfe zur Selbsthilfe, hört genau zu, kommuniziert klar, verbindlich und lösungsorientiert und ist dabei immer authentisch und herzlich.  [mehr...]

Vollbluttrainerin mit Fingerspitzengefühl für Gruppenprozesse und Ergebnisorientierung

Dipl. Betriebswirtin (BA), Trainerin, Coach mit den Schwerpunkten praxisorientierte Führung, Trainerausbildungen (Train the Trainer), Begleitung von Veränderungsprozessen, Moderation und Präsentation als Führungsaufgabe. Ute Hellmuth-Brand legt besonderes Augenmerk auf die Steigerung der individuellen Fähigkeiten und Potenziale jedes einzelnen Teammitgliedes, denn dass ist ihrer Meinung nach die Basis für langfristig steigende Erträge. Sie absolvierte drei verschiedene Ausbildungen: Trainerinnenausbildung in Methodik und Didaktik, systemische Ausbildung/Organisationsaufstellungen und Coachingausbildung. Das Motto und Erfolgsrezept von Ute Hellmuth-Brand: „Die Mischung macht´s!“ Sie nutzt die "Schatzkästchen" der Persönlichkeiten und inspiriert ihre Teilnehmer durch gezielten Methodeneinsatz. Ute Hellmuth-Brand verfügt über mehrjährige Erfahrung als Führungskraft eines Konzerns. Ihre Arbeitsweise: Bedingungslose Wertschätzung und klare ergebnisorientierte Führung. Ute Hellmuth-Brand trainiert mit Vorliebe am Tegernsee. [mehr...]

Systemische Führungskräftetrainerin und -coach mit unkonventioneller Sichtweise

Diplom-Sozialpädagogin (FH), staatlich anerkannte Erzieherin, systemische Trainerin, -Coach und Paar- und Familientherapeutin (DGSF) mit den Schwerpunkten Führung, Nachwuchsführung, Team(-Entwicklung), Konflikt, Kommunikation. Im Einzelnen steht Marianne Huber-Lederer für folgende Themen: Führungskräfteentwicklung, Grundlagen der Führung, Führungsverhalten und Wirkung, Konfliktmanagement als Führungsaufgabe, Führungstraining für Frauen, Gesprächs- und Verhandlungsführung, Konstruktive Kritikgespräche, Besprechungsmanagement, Effektives Selbst- und Zeitmanagement, Selbstsicher auftreten und überzeugen, Stressumgang sowie Train the Trainer. Sie moderiert Strategieworkshops und bringt Ihre Expertise in Personal Recruiting Workshops und Klausurtagungen ein. Marianne Huber-Lederer fühlt sich in ihrem Element, wenn Widerstände und Blockaden sichtbar werden, wenn Menschen in ihrer Führungsrolle nicht mehr aalglatt durchführen, sondern wenn „Wachstumsschmerzen“ in Organisationen erlebbar werden. Dann greifen ihr Gespür und ihre Erfahrung. Mit Methoden und Interventionen aus der systemischen Organisationsberatung, der Gruppendynamik, der Kommunikationspsychologie, der Transaktionsanalyse, der Struktur- und Organisationsaufstellung und der Coachingarbeit schöpft sie und (ver-)hilft ihren Klienten und Teilnehmern zu neuen Lösungsansätzen, - zumeinst aus sich selbst heraus. Dabei geht sie mit großer Menschenliebe und -kenntnis, klar und unbestechlich, zuweilen provokant vor und gewinnt mit ihrem süddeutschen Timbre. Die ehemalige stv. Personalleiterin hat bei Peter Müller-Egloff, Hans Rosenkranz und Michael Stanislawski gelernt sich in ihrer weiblichen Führungsrolle zu reflektieren und zu behaupten und situativ gibt sie diese „Schätze“ weiter an ihre Teilnehmer/innen. Die ausgebildete TMS (Team Management) Beraterin überzeugt durch empathisch-klare Gesamtsicht der Persönlichkeit gepaart mit Intuitionsstärke für Entwicklungsimpulse. [mehr...]

Management Coach, Coach Ausbilder

Diplom Pädagoge, Führungskräftetrainer mit dem Schwerpunkt Personalwesen, Management- und Business Coach, sowie Coach-Ausbilder "Systemischer Management Coach (SMC)", Trainer-Ausbilder "Systemischer Business Trainer (SBT)". Seine Themen sind Führung, Kommunikation, Motivation, Veränderung und Persönlichkeitsentwicklung. Ein Vollblutpraktiker mit einer konzeptionellen Ader. Als einer der Gründer des Deutschen Verbandes für Coaching und Training (dvct), dessen Ehrenpräsident er ist und der "Hamburger-Schule - ein eigenständiger didaktischer Ansatz zur Kompetenzentwicklung von Coaches", hat Axel Janßen sichtbare Spuren im Markt hinterlassen. Er fühlt sich besonders dem Coaching in der Wirtschaft verpflichtet. Für diese Thematik hat er neue Modelle und Konzepte entwickelt, die nicht nur die Wirklichkeit der Wirtschaft abbilden, sondern vor allem pragmatisch sind. Seine langjährige Führungserfahrung verbunden mit der Praxis als Management Coach und Trainer in unterschiedlichen Branchen und Unternehmen haben seinen Blick auf Systeme geschärft. Sympathisch, respektvoll, bisweilen konfrontierend, doch immer mit der nötigen Portion Distanz, gehört Axel Janßen heute zu den erfahrensten Experten für Coaching und Training in der Wirtschaft.  [mehr...]

Stefan Jehn, 1965
Der Spezialist für Führungskräfteentwicklung im Mittelstand

Industriekaufmann mit anschließendem BWL-Studium, Trainer, Executive-Coach und Auditor, Autor mit den Schwerpunkten Führung, Nachwuchsführung, Moderation, Prozessbegleitung, Train the Trainer. Die vielen Facetten des Führungsalltags sind Stefan Jehn bestens vertraut. Er hat zahlreiche Unternehmen von innen gesehen – als Geschäftsführer, Gesellschafter oder Aufsichtsrat und vor allem als externer Begleiter. Stefan Jehn ist ein profunder Kenner der Führung von Mitarbeitern. Umfangreiche Ausbildungen zum Moderator/Prozessbegleiter, Trainer, Business-Coach, MBTI-Coach, Mental-Trainer sowie zum Profildiagnostiker bilden die methodische Grundlage seiner Arbeit. Er hat hunderte von Trainern, Moderatoren und Mediatoren ausgebildet, zahllose Workshops und Meetings moderiert und während seiner Zeit als Geschäftsführer von Neuland & Partner zweimal den deutschen Trainingspreis gewonnen. Als Partner einer Personalberatung interviewt, beobachtet und beurteilt er in Audits Führungskräfte unterschiedlicher Ebene. Als Executive-Coach betreut er seit Jahren Führungskräfte und Führungsteams. Aus diesen umfangreichen Erfahrungen resultiert sein breit gefächerter Blick auf das Thema Führungkräfteentwicklung und sein branchenübergreifendes Wissen darüber, wie Führungskräfte „ticken“ - und was ihnen häufig fehlt. In seiner Akademie liegt sein inhaltlicher Fokus auf Themen wie „Wirksamkeit“ und „Selbstführung von Führungskräften“. Kunden honorieren „sein differenziert-planvolles Vorgehen sowie seine empathische, engagierte und inspirierende Art, bei der er seinen Sinn für relevante Details mit gleichzeitigem Blick auf Zusammenhänge und Synergien verbindet“.  [mehr...]

Dr. phil. Dipl. Ing. Grigori Katsakoulis
Polyglotter Kommunikationskünstler, versierter Trainer, systemischer Coach, int. FK-Berater

Dr. phil. (Selbstbewusstseins-Theorie bei Kant), Diplom-Ingenieur für Verfahrenstechnik, Studien der Philosophie, Politologie und Französische Philologie, Trainer, systemischer Coach mit den Schwerpunkten Kommunikation, Dialektik, Rhetorik, Persönlichkeit. Des Weiteren bietet er Systemische Führung, Ausbildung von Trainern, Moderatoren und Coaches, Coaching von Führungskräften, Strategieentwicklung und Prozessbegleitung. Seit über 20 Jahren ist Dr. phil. Dipl. Ing. Grigori Katsakoulis mit seiner Firma Dialogos Managementtraining in der Entwicklung von Fach- und Führungskräften tätig. Entwicklung – die eigene und die seiner Teilnehmer – ist das Grundthema seiner beruflichen Tätigkeit geworden. Nach einer frühen Trainerausbildung holte er sich weitere Kompetenzen in einem zweijährigen Post-Graduate-Studium Weiterbildungsmanagement, einer eineinhalbjährigen Ausbildung zum systemischen Coach und schließlich als bisher letztem Schritt eine Ausbildung zum Trainer für Stressentlastung und Self-Coaching. Dr. Katsakoulis arbeitet mit großer Leidenschaft an der Entwicklung von Fach- und Führungskräften. Seine Zielgruppe geht bis ins oberste Management, z. B. Geschäftsführer von Automobilzulieferern und Vorstände von Krankenkassen, interkulturelle Projekte z. B. mit deutschen und arabischen Energieversorgern. Eine seiner privaten Leidenschaften sind Gesang und Dichtung als Kontrapunkt zum intensiven Berater-Alltag. Er spricht neben Deutsch, selbstverständlich akzentfrei auf dem Niveau eines Muttersprachlers, Griechisch, Englisch und Französisch. Dr. Katsakoulis ist Mitglied der Hans Jonas Gesellschaft Berlin und der Systemischen Gesellschaft (SG).  [mehr...]

Dr. Barbara Kleber, 1949
Expertin, Trainerin und Buchautorin im Bereich Assistenz und Sekretariat

Dipl.-Pädagogin, Sozialtherapeutin, Trainerin, Coach und Buchautorin mit den Schwerpunkten Zeit- und Selbstmanagement, Train the Trainer, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und Business-Etikette. Mehrjährige Führungserfahrung bei der Planung, Organisation, Durchführung und Evaluation von Bildungsmaßnahmen in Unternehmen. Trainerin (BDVT) und Coach (dvct). Durch ihre Arbeitsweise eröffnet Dr. Barbara Kleber ihren Teilnehmerinnen Möglichkeiten und Chancen, eingetretene Pfade zu verlassen und Neues zu wagen. Sie ist Mitglied des Deutschen Verbandes für Coaching und Training (dvct) und mehrfache Buchautorin. Ihre Arbeitsweise ist sachlich, humorvoll, zielorientiert.  [mehr...]

Deutschlands Experte für Lernen Lernen und Accelerated Learning

Dipl. Politologe, Gesellschafter Geschäftsführer der edutrainment company, Key-Note-Speaker, Experte, Hochschuldozent an der Berlin School of Economics, Trainer, Autor. Seine Schwerpunkte sind Lernen Lernen, Train the Trainer, Kommunikation, Präsentation, Moderation, Personalentwicklung, Führungskräfteentwicklung, Lernen im Vertrieb, innovative Bildungskonzepte. Das Wissen um wirksame und bahnbrechende Methodiken der Vermittlung von Fertigkeiten macht ihn beliebt bei HR-Entscheidern und zum gefragten Mentor für Branchenkollegen. Mit seinem Team entwickelt er innovative Lösungen für internationale Konzerne und deutsche Weltmarktführer aus dem Mittelstand. Seine Trainings, Vortragsveranstaltungen und Kongresse verbinden Lernen und Trainieren mit Unterhaltung und Spaß. Albrecht Kresse ist zweifacher Preisträger des Internationalen Deutschen Trainingspreises und Expert Member des „Club 55“, der Marketing- und Vertriebsexperten. Er ist der „Speeddenker“ unter den Key-Note-Speakern und überrascht seine Zuhörer mit immer neuen Inspirationen. Dabei ist er werteorientiert, präzise in seinen Formulierungen, erfinderisch in der Entwicklung humorvoller und damit transfersicherer Bildungskonzepte, eloquent und visionär. Kurzweiligkeit ist das Markenzeichen seiner Vorträge, für die Zukunft des Lernens ist er die PersönlichkeitsMarke. Seine jährliche Insiderveranstaltung eduTrends ist Magnet für Lernbegeisterte, Personal- und Organisationsentwickler und Branchenkenner. [mehr...]

Zeige Benutzer 1 bis 9 von insg. 9 an

<

1