Suchergebnis

Zeige Benutzer 1 bis 1 von insg. 1 an

<

1


Dipl.-Verwaltungswirt Gerd Ley, LL.M. (Oec.), 1952
Wirtschaftsmediator, Wirtschaftsjurist für Arbeitsrecht, Compliance, Corporate Governance, Krisenkommunikation, Verhandlungsmanagement, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

Ausbildung Industriekaufmann, Studien: Verwaltungswissenschaften FHSöV NW, Rechtswissenschaften, Fortbildungsstudium in Arbeits- und Organisationspsychologie sowie BWL mit dem Schwerpunkt Personalwesen (AKAD), Ausbildung zum Wirtschaftsmediator (BM) bei Zweisicht, Ausbildung Konfliktmanagement bei Friedrich Glasl, Ausbildung Personal-Coach/Psychologischer Berater bei Björn Migge, akkreditierter Trainer/Berater für Team-Management-Systems (TMS)®, Ausbildung zum Trainer für sozial-psychologische Verhaltenstrainings (in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Psychologie, München) uvwm.. Gerd Ley bietet die Schwerpunkte Wirtschaftsmediation, Individualarbeitsrecht mit den Bezügen zum Kollektiven Arbeitsrecht, Compliance und Corporate Governance für KMU, Konfliktmanagement rund um das Arbeitsleben, Kommunikation, Rhetorik und Verhandlungsmanagement (auch für Juristen), Krisenkommunikation, Teambildung und Teamentwicklung. Gerd Ley war vor seiner Selbstständigkeit 15 Jahre in leitenden Funktionen des Öffentlichen Dienstes tätig. Neun Jahre Behördenleiter, drei Jahre Referatsleiter in einem Ministerium, zuletzt Polizeivizepräsident. Parallel hierzu war er 12 Jahre Dozent für verschiedene Rechtsfächer an der Sächsischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie. Zuvor war er sechs Jahre lang Dozent für verschiedene Rechtsfächer, insbesondere Straf- und Strafverfahrensrecht sowie Eingriffsrecht (Grundrechtseingriffe im Ermittlungsverfahren) an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln. Gleichzeitig war er als Mitglied einer Prüfungskommission des Landesprüfungsamtes für Verwaltungslaufbahnen NW (gehobener Dienst) tätig. Autor zu öffentlich-rechtlichen Themen (wissenschaftliches Lehrbuch, verschiedene Aufsätze). Zehn Jahre ehrenamtlicher Richter an einem Arbeitsgericht und fünf Jahre ehrenamtlicher Richter am Oberverwaltungsgericht des Freistaates Sachsen. Gerd Ley ist als Trainer, Berater und Referent für Unternehmen unterschiedlichster Größenordnungen tätig (von Einzelpersonen über KMU bis Großunternehmen und Rundfunkanstalten). Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist er ehrenamtlicher Mitarbeiter der Opferschutzorganisation „Weißer Ring“ und Mitglied der Arbeitskreise Compliance und Arbeitsstrafrecht der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung (WiStV e.V.). Seine Arbeitsweise: Humorvoll verpackt, werden auch juristische Inhalte als leichtverdaulich empfunden. Konfliktlösungen sind nicht die Aufgabe des Mediators/Konfliktmanagers. Er ist verantwortlich dafür, dass die Konfliktparteien die für sie beste Lösung finden. Gerd Ley ist Lösungshelfer, wenn Parteien und Standpunkte festgefahren sind.  [mehr...]

Zeige Benutzer 1 bis 1 von insg. 1 an

<

1